Ihr Wegweiser für
industrielle Netzwerke

Wachstumsfaktoren bei Kommunikationssystemen

Für Anwender rechnet sich der Einsatz industrieller Kommunikationssysteme, denn sie ermöglichen intelligente Steuerungs- und Anlagenkonzepte, die ohne die digitale Kommunikation nicht möglich wären. Vernetzte, intelligente Steuerungskonzepte bieten unter anderem folgende Vorteile:

  • Einsparungen beim Einsatz von Rohstoffen durch optimierte und präzisere Steuerung der Produktions- und Dosierungsprozesse
  • Einsparungen beim Einsatz von Primärenergie und damit einhergehend Reduzierung der CO2-Emissionen durch den Fertigungsprozess
  • Reduzierung der Lagerbestände durch auftragsbezogene Fertigung
  • bessere Ausnutzung der Produktionsanlagen durch höhere Flexibilität und Fertigung mehrerer Varianten auf der gleichen Fertigungslinie
  • Reduzierung der Stillstandszeiten durch vorausschauende Diagnose
  • Qualitätssteigerung durch kontinuierliche Überwachung von Messwerten und Toleranzen

Industrielle Kommunikationssysteme werden heute längst nicht nur in der Fertigungs- und Prozessautomatisierung eingesetzt. Vielmehr kommen sie auch in der Verkehrstechnik, in der Gebäudeautomation und bei der Erzeugung und Verteilung von Energie zum Einsatz. Ein besonders dynamischer Zukunftsmarkt tut sich im Bereich der erneuerbaren Energien auf.

Aktuelle Studien prognostizieren, dass der zukünftige Bedarf an Automatisierungstechnik und Vernetzung im Bereich der erneuerbaren Energien das Volumen der heute bekannten Anwendungen im Bereich der klassischen Automatisierungstechnik um ein Vielfaches übersteigen wird.

Industrielle Kommunikationssysteme vernetzen die dezentralen Einheiten und helfen bei der:

  • intelligenten Steuerung und Lenkung von Verkehrsströmen mit dem Ziel der besseren Nutzung der Verkehrsinfrastruktur und Reduzierung von Staus
  • Optimierung der Energieerzeugung in dezentralen Einheiten
  • gleichmäßigeren Verteilung der Netzlast im öffentlichen Stromnetz
  • intelligenten Gebäudesteuerung im Bereich von Heizung, Klima und Lüftung

Der Einsatz der industriellen Kommunikationssysteme ist kein Selbstzweck. Vielmehr trägt die Vernetzung erheblich zu Kosten- und Ressourcen-Einsparungen bei und verschafft einen Wettbewerbsvorteil in einer sich immer mehr globalisierenden Welt.