Ihr Wegweiser für
industrielle Netzwerke

Zertifizierung und Konformitätstest

Anwender setzen heute fast ausnahmslos zertifizierte Feldgeräte ein. Für den Hersteller bedeutet dies, dass er nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten sein Gerät bei einem akkreditierten Prüflabor einem kostenpflichtigen Konformitäts- und Interoperabilitätstest unterziehen muss. Die Kosten richten sich überwiegend nach Art und Komplexität des jeweiligen Gerätes und betragen typischerweise 2.500 – 4.000 Euro. Nicht alle Feldbusorganisationen haben Prüflabore in Deutschland. In diesen Fällen ist für den Konformitätstest ein mehrtägiger Auslandsaufenthalt erforderlich, der die Kosten schnell auf 5-stellige Beträge anwachsen lässt. Hat der Gerätehersteller anstelle einer Eigenentwicklung auf vorzertifizierte Komplettlösungen eingesetzt, profitiert er bei der Zertifizierung durch einen Kostenvorteil von bis zu 50%.